Spiel & Spaß Förderung

Die Edith-Fröhnert-Stiftung kümmert sich seit 1996 um die Jugendförderung in Lübeck.

» Mehr Informationen

Die Edith Fröhnert Stiftung kooperiert mit anderen bekannten Stiftungen

Im Moment sind dies die "Hella-Wohlrab-Stiftung" und die "Renate-Maaß Stiftung"

Hella-Wohlrab-Stiftung

Im Oktober 2006 hat Frau Hella Wohlrab die gleichnamige Stiftung in Lübeck gegründet und leistet damit einen selbstlosen Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Lübeck. Über die Stadtgrenzen von Lübeck hinaus ist Frau Wohlrab als engagierte und kompetente Journalistin bekannt. Viele Jahrzehnte prägte sie mit ihrer Arbeit das Erscheinungsbild der Lübecker Nachrichten.

Der Vorstand trauert um seine Stifterin. Frau Hella Wohlrab ist am 21.06.2015 im Alter von 89 Jahren in Lübeck verstorben. Die Aufgabe des Vorstandes ist es jetzt, die Stiftung im Sinne von Hella Wohlrab  und zum Wohle Ihrer Hansestadt Lübeck weiter zu führen.

Dem Wunsch von Frau Wohlrab entsprechend sieht die Satzung folgende Stiftungszwecke vor:

Derzeit stehen keine Fördermittel  bei der Hella-Wohlrab-Stiftung zur Verfügung (Stand 22.01.2018).

  • Förderung des Denkmalschutzes der Hansestadt Lübeck
  • Förderung der Jugendhilfe in Lübeck
  • Förderung des Gesundheitswesens
  • Es werden nur steuerbegünstigte Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts gefördert.


Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen

Torsten Wirth (Vorsitzender) 
Horst Nörenberg (stellvertretender Vorsitzender)
Wolfram Becher

Anschrift der Stiftung
Hella-Wohlrab-Stiftung
Volksbank Haus
Klingenberg 1-5
23552 Lübeck

Sie können uns auch per Mail erreichen. Bitte benutzen Sie dafür die Adresse der Edith-Fröhnert-Stiftung info@froehnert-stiftung.de
Bitte geben Sie im Verwendungszweck unbedingt den Namen der Stiftung an.
Das Spendenkonto der Hella-Wohlrab-Stiftung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Den erforderlichen Förderantrag können Sie hier im Folgenden herunterladen:

Bitte laden Sie sich den Förderantrag herunter und füllen Sie ihn am Bildschirm aus. Schicken Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag mit der Post.

 

Renate Maaß-Stiftung

Am 31. Juli 2009 wurde die Renate Maaß-Stiftung als gemeinnützige rechtsfähige Stiftung mit Sitz in Lübeck anerkannt.

Dem Wunsch der verstorbenen Stifterin, Frau Renate Maaß, entsprechend, sieht die Satzung folgenden Stiftungszweck vor:

  • Förderung der Wissenschaft in Form der Beschaffung und Bereitstellung von Mitteln für die Förderung der Hirnforschung.
  • Es werden nur steuerbegünstigte Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts gefördert.


Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen
Dr. Michael Brandt (Vorsitzender)
Prof. Dr. med. Werner Solbach (stellvertretender Vorsitzender)
Stefan Brinker

Anschrift der Stiftung
Renate Maaß-Stiftung
Volksbankhaus
z.H. Herrn Brinker
Klingenberg 1-5
23552 Lübeck

Sie können uns auch per Mail erreichen. Bitte benutzen Sie dafür die Adresse der Renate Maaß-Stiftung www.renate-maass-stiftung.de

Das Spendenkonto der Renate Maaß-Stiftung teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.
 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihren Antrag unbedingt schriftlich mit den geforderten Anhängen und einer rechtsverbindlichen Unterschrift benötigen. Förderanträge als Email können daher von uns nicht bearbeitet werden.

Bitte beachten Sie folgendes
Alle aus der Förderung resultierenden Aufträge sind an Firmen aus Lübeck oder nähere Umgebung zu vergeben. Erlös diente als Grundstock für das spätere Stiftungsvermögen

Besucher: 89546